Allgemeine Geschäftsbedingungen der SONTEC Systemhaus GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der SONTEC Systemhaus GmbH

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter
§ 2 Registrierung als Kunde
§ 3 Widerrufsrecht
§ 4 Angebot und Vertragsschluss
§ 5 Preise
§ 6 Lieferbedingungen
§ 7 Zahlungsbedingungen
§ 8 Transportschäden
§ 9 Gewährleistung
§ 10 Schlussbestimmungen


§ 1 Geltungsbereich und Anbieter
1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Verkäufe von Waren und sonstige Leistungen durch uns, der SONTEC Systemhaus GmbH (im nachfolgenden "SONTEC" genannt), gleich ob diese Geschäfte online oder offline abgeschlossen werden. Es gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.
Davon abweichende oder entgegenstehende Bedingungen der Käufer werden von uns nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich zugestimmt haben. Die Durchführung der Leistungen ist nicht als eine solche Zustimmung zu werten.
2. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich gegenüber Unternehmern iSd §§ 14, 310 Abs.1 BGB.
Das Widerrufsrecht für Fernabsatzverträge mit Verbrauchern wird ausgeschlossen.
Der Verbraucher wird in § 13 BGB definiert. Verbraucher ist somit jemand, der ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, das weder seiner gewerblichen, noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann
3. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn SONTEC sie schriftlich bestätigt.

§ 2 Registrierung als Kunde
1. Sie haben neben Direktbestellungen die Möglichkeit, ein eigenes Nutzerkonto anzulegen und sich somit als Kunde zu unserem Handelssystem registrieren zu lassen. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Unternehmer (vgl. § 1 Abs.2).
Die zur Erstellung des Nutzerkontos erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Nachträgliche Änderungen Ihrer persönlichen Daten sind von Ihnen eigenverantwortlich einzutragen.
2. Das von Ihnen gewählte Passwort ist unter allen Umständen geheim zu halten und Dritten keinesfalls mitzuteilen.
3. Durch die Registrierung erklären Sie Ihr generelles Einverständnis mit den geltenden Datenschutzbestimmungen.

§ 3 Widerrufsrecht
1. Wir liefern ausschließlich an Unternehmen iSd §§ 14, 310 Abs.1 BGB.
2. Die Lieferung an Verbraucher gemäß § 13 BGB wird damit ausdrücklich ausgeschlossen.
Verbraucher ist nach § 13 BGB jemand, der ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, das weder seiner gewerblichen, noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann
3. Das Widerrufsrecht für Fernabsatzverträge mit Verbrauchern wird ausdrücklich ausgeschlossen.
Um Anmeldung von Verbrauchern gemäß § 13 BG als Kunden auszuschließen wird bei der Eingabe der Kundendatendaten (Name, Lieferanschrift, etc.) zwingend die Angabe einer USt.-ID-Nr. notwendig.
Beachten Sie dazu auch bitte unsere Widerrufsbelehrung.

§ 4 Angebot und Vertragsschluss
Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Buttons [Kaufen / zahlungspflichtig bestellen] das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

§ 5 Preise
Die auf den Produktseiten genannten Preise verstehen sich alle zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und sonstigen Preisbestandteilen und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

§ 6 Lieferbedingungen
1. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.
2. Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, 3-5 Werktage.
 
§ 7 Zahlungsbedingungen
1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, SEPA-Lastschrift oder PayPal.
2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 8 Tagen auf unser Konto zu überweisen.
3. Soweit eine Zahlung mittels SEPA-Lastschrift vereinbart wurde und der Vertragspartner SONTEC ein entsprechendes SEPA-Lastschrift-Mandat erteilt hat, gilt Folgendes:
Der bevorstehende Lastschrifteinzug wird durch SONTEC in der Regel an dem auf die Bestellung folgenden Werktag ausgeführt. Die Vorabankündigung (Prenotification) erfolgt mit der Auftrags-Bestätigung.
Der Vertragspartner ist verpflichtet für ausreichende Deckung auf dem im SEPA-Mandat bezeichneten Konto zu sorgen und sicherzustellen, dass die fälligen Beträge durch SONTEC eingezogen werden können. Diese Verpflichtung besteht auch dann, soweit dem Vertragspartner im Einzelfall eine Vorabinformation nicht oder nicht rechtzeitig zugehen sollte.

§ 8 Transportschäden
1. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.
2. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 9 Gewährleistung
Für die in unserem Shop angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

§ 10 Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
Für Bestimmungen die hier nicht im separat aufgeführt sind gelten ebenfalls die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.